SaarBlogger.org

Gemeinschaft der Blogger an der Saar

Beitragsbild Monatstreffen 27

Initiales Treffen der Blogger Gruppe Saar

Eine Anmerkung vorab…

Richtig gelesen: „Blogger Gruppe Saar“. Das ist der Name, den wir zum Start trugen, bis er, wie im Logo ersichtlich, zu „SaarBlogger“ wurde. Im Enthusiasmus der Anfangstage wurde ganz gemäß deutscher Gründlichkeit und Vereinsmeierei ein ordentliches Protokoll der Versammlung verfasst. Das gibt es hier im Wortlaut zu lesen.

Organisation

Datum Ort Themen Teilnehmer
Donnerstag
Juni 2013
Index GmbH
Kaiserslauterner Strasse
Saarbrücken
  • Enstehungsgeschichte
  • Vorstellungsrunde
  • Selbstverständnis
  • Gemeinschaftsplattform
  • Aussendarstellung
  • #saarblog
  • Qualität vor Quantität
  • regelmäßige Treffen
Zur Gründungsversammlung und den beiden Folgetreffen werden auch die Teilnehmer genannt:

Andreas, Kevin, Martin, Martin, Sabine, Sarah, Uwe

 

Initiales Treffen Protokoll Seite 1

Initiales Treffen Protokoll Seite 1

Initiales Treffen Protokoll Seite 2

Initiales Treffen Protokoll Seite 2

Themen

Begrüßung

In der Begrüßung der Teilnehmer sprach Andreas kurz den Weg bis hin zu diesem Treffen an. Ursächlich war die gemeinsam von Andreas Sutor und Hubert Mayer beim SaarCamp 2013 gehaltene Session zum Thema Ironblogging. Aufgrund des weitergehenden Interesses der Sessionteilnehmer zum Thema Blogging und anlässlich des Fehlens eines solchen Kreises im Saarland wurde die Initiative “Blogger Gruppe Saar” ins Leben gerufen.

Vorstellung Gastgeber

Der gastgebenden Firma wurde die Gelegenheit zu einer Vorstellung gegeben. Angesprochen wurde dabei auch der Versuch, mit dem Projekt “Saarzoom” neue Methoden der Datenerhebung zu erproben.

Gestaltung der Blogger Gruppe Saar

Im ersten Treffen wurde insbesondere über Organisationsfragen, das Selbstverständnis der Gruppe und weitere Aktivitäten gesprochen.

Aktuelle Mitglieder

Die Anwesenden stellten sich vor mit Schwerpunkt folgender Themen:

  • Vorstellung Person, Status und Kenntnisse Bloggen
  • Motivation zum Bloggen
  • Erfahrungsberichte bisher aktiver Blogger

Ein Dokument zugänglich lediglich für Mitglieder der BGS mit Kontaktmöglichkeiten wird angelegt. Es ist ein Tabellenblatt mit persönlichen Daten und ein weiteres mit Daten zu Blogs vorhanden. Die Datei ist von allen Mitgliedern bearbeitbar. Andreas legt dazu manuell einen Google Kreis mit den BGS-Mitgliedern an. Neue Community Mitglieder gehören nicht automatisch dazu.

Umfang des Teilnehmerkreises

Da schon frühzeitig außersaarländische Beitrittsanfragen gestellt wurden, wurde besprochen, wer als Mitglied beitreten kann. Teilnehmerschwerpunkt sind Saarländer, die aktiv bloggen, Blogger mit dem besonderen Thema Saarland und ganz allgemein alle Saarlandfreunde. Es gilt: die Blogger Gruppe Saar ist offen für jeden, der deren Ziele unterstützt.

Verbleiben auf Google+ als Austauschplattform

Zur Initiierung wurde das Instrumentarium von Google genutzt mit Google Communities (Informationen, Diskussionen und Tipps), Google Events (Termine und regelmäßige Treffen) und Google Drive (Dokumente).

In Google Drive werden Dokumente vorgehalten, die grundsätzlicher Natur sind und dauerhaft verfügbar sein sollen. Rechte (Lesen, Bearbeiten) stehen nur den Mitgliedern des genannten Google Kreises zu. Die zunächst aus technischen Gründen eingerichtete Google Gruppe wird wieder gelöscht.

Aussendarstellung

Nach den ersten Treffen, in denen sich die Gruppe formiert hat, wird sie auch nach außen verstärkt auftreten. Erste Maßnahme ist eine Kurzvorstellung in der facebook Gruppe „Saarland 1.0 und 2.0“. Auch eine Bekanntgabe in klassischen Medien wird später erfolgen.

Für den Auftritt in Twitter wird als Hashtag #saarblog [Anmerkung der Redaktion: ab 2014 #saarblogger] festgelegt. Der gleiche Hashtag gilt, nachdem dies auch dort eingeführt wurde, für Google+ und facebook sowie andere social media.

Anstelle der Vorgabelogos der Plattformbetreiber soll ein eigenes Logo entwickelt werden. Dazu ist eine ständige Diskussion mit Vorschlägen eröffnet und bei Gelegenheit wird darüber beschlossen.

Agendasetzung

Erstes Ziel der Blogger Gruppe Saar ist das Einrichten eigener Blogs, da bisher noch keine vorhanden sind. Bzw. sollen eingeschlafene wieder reaktiviert werden. Ein Zeithorizont dafür sind drei Monate.

Beim Thema Ironblogging wird Wert auf wöchentliche Beiträge gelegt, fast gleich, welcher Art. Es herrschte Einigkeit darüber, dass sich die „Blogger Gruppe Saar“ dahin auszeichnet, dass mehr Wert auf gute Qualität gelegt werden soll. Ganz entsprechend der Produktion des weltbesten Stahls an der Saar entspräche das viel eher einem “Steelblogging”.

Bei der Vorstellung der in Augenschein genommenen Themen ergab sich eine schöne Vielfalt, darunter waren zu finden: Modethemen, Regionales, Technisches, Wissenschaft, Informationstechnologie, Kultur und Kunst.

Infrastruktur

Im Netz

Wie zuvor beschrieben, dient die Google Community “Blogger Gruppe Saar” vorerst als zentrale Einrichtung im Netz. Angedacht ist die Einrichtung eines eigenen Blogs. Das wird Gegenstand einer der folgenden Treffen sein.

Im Leben

Es finden regelmäßige Treffen statt. Aufgenommen wurde ein Vorschlag von Martin, nach dem dies zu einem festen Datum sein soll. Vorteil dieser Regelung ist, dass Mitglieder abwechselnd davon betroffen sind, nicht teilnehmen zu können. Schwieriger wäre die Festlegung auf einen festen Wochentag.

Als Termin wurde jeweils der 27ste eines Monats verabredet, immer um 19:00 Uhr beginnend mit einem Arbeitsteil, endend mit einem Umtrunk!

Die Orte werden vorläufig wechselnd festgelegt, der Termin als Community Event bekannt gemacht.

Praktische Arbeit

Einrichtung erster Blogs

Einige Teilnehmer habe schon große Schritte unternommen und gar einen ersten real life Blog eingerichtet. Genutzt wurde wordpress.com als SaaS-Anbieter. Wert wurde auf Generierung eines rechtskonformen Impressums mit Hilfe eines Online Impressum Generators gelegt.

Sicherheitsthematik

Unweigerlich ergab sich, dass ein großer Schwerpunkt dem Thema Sicherheit gewidmet werden muss. Unter großer Heiterkeit konnte von Kevin ein Blog einer interessanten Website gekapert werden. Das werden wir weiterbeobachten…

Themen

Weitere Wunschthemen wurden angesprochen:

  • Einbindung und Verknüpfung von YouTube
  • Lizenzfragen
  • Rechtsfragen
  • Frauen suchen nach Kleidern (?)

 

Andreas Sutor on GoogleAndreas Sutor on LinkedinAndreas Sutor on Twitter
Andreas Sutor
Andreas Sutor ist von Anfang an bei den SaarBloggern dabei. Denn diese Gruppe wurde von ihm ins Leben gerufen. Wie hier im Blog berichtet geschah dies nach einer Session beim SaarCamp. Die Teilnehmer wollten das Thema Bloggen im Saarland weiter verfolgen.

Für ihn sind die verfügbaren Werkzeuge zum Bloggen so vielfältig und die Vorteile eines selbst beherbergten Blogs so überzeugend, dass noch viel mehr Saarländer sich diesem Thema widmen sollten.

Gerne hilft er auch Unternehmen dabei, einen Firmenblog einzurichten und zu betreiben. Selbst wenn das Betreiben eines solchen Blogs in Eigenregie möglich ist, ist eine gelegentliche externe Betreuung sehr sinnvoll.

Autor: Andreas Sutor

Andreas Sutor ist von Anfang an bei den SaarBloggern dabei. Denn diese Gruppe wurde von ihm ins Leben gerufen. Wie hier im Blog berichtet geschah dies nach einer Session beim SaarCamp. Die Teilnehmer wollten das Thema Bloggen im Saarland weiter verfolgen. Für ihn sind die verfügbaren Werkzeuge zum Bloggen so vielfältig und die Vorteile eines selbst beherbergten Blogs so überzeugend, dass noch viel mehr Saarländer sich diesem Thema widmen sollten. Gerne hilft er auch Unternehmen dabei, einen Firmenblog einzurichten und zu betreiben. Selbst wenn das Betreiben eines solchen Blogs in Eigenregie möglich ist, ist eine gelegentliche externe Betreuung sehr sinnvoll.

Kommentare sind geschlossen.