SaarBlogger.org

Gemeinschaft der Blogger an der Saar

Beitragsbild Monatstreffen 27

Vorbereitung SaarCamp

| 1 Kommentar

Werbematerial erstellen für den SaarCamp Auftritt

Es ist April und damit der Monat vor dem SaarCamp, dem Barcamp des Saarlandes, dass sich überwiegend mit IT-Themen beschäftigt. Das Orgateam des SaarCamps hat beschlossen, den verschiedenen IT-Gruppen und Stammtischen ein Forum zu bieten. Man kann einen Tisch bestücken, Displays aufstellen und Material auslegen.

Da machen die SaarBlogger natürlich mit. Wir nutzen das Monatstreffen, um letzte Hand anzulegen an Grafiken. Geplant ist, eine A6 große Karte auszulegen, auf der die SaarCamp Besucher kommentieren können und auch etwas zu den SaarBloggern sagen sollen. Etwas gewagt, auf einer IT Veranstaltung mit Papier daherzukommen, aber wir wollen einmal abwarten. Da wird auch ein Geheimnis aufgedeckt: Was sind Bleistiftblogger? Konkret berichten wir in einem eigenen Beitrag über diese Aktion. Wie bisher bei solchen Arbeitssitzungen trafen wir uns im Hackerspace in Saarbrücken.

Einige Fotos zu Versuchen und Sonstigem.

Langsam starten mit der Arbeit.

Langsam starten mit der Arbeit.

 

 

 

 

 

 

 

Spielerische Versuche mit Grafikprogrammen.

Spielerische Versuche mit Grafikprogrammen.

 

 

 

 

 

 

Ein Slogan ist gefunden: In der Gruppe macht's mehr Spass.

Ein Slogan ist gefunden: In der Gruppe macht’s mehr Spass.

 

 

 

 

 

 

OK, das ist nun ein absolutes Insiderfoto über die Gefahren der Social Media :-)

OK, das ist nun ein absolutes Insiderfoto über die Gefahren der Social Media 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kerntruppe der SaarBlogger ist wirklich sehr engagiert!

 

Andreas Sutor on GoogleAndreas Sutor on LinkedinAndreas Sutor on Twitter
Andreas Sutor
Andreas Sutor ist von Anfang an bei den SaarBloggern dabei. Denn diese Gruppe wurde von ihm ins Leben gerufen. Wie hier im Blog berichtet geschah dies nach einer Session beim SaarCamp. Die Teilnehmer wollten das Thema Bloggen im Saarland weiter verfolgen.

Für ihn sind die verfügbaren Werkzeuge zum Bloggen so vielfältig und die Vorteile eines selbst beherbergten Blogs so überzeugend, dass noch viel mehr Saarländer sich diesem Thema widmen sollten.

Gerne hilft er auch Unternehmen dabei, einen Firmenblog einzurichten und zu betreiben. Selbst wenn das Betreiben eines solchen Blogs in Eigenregie möglich ist, ist eine gelegentliche externe Betreuung sehr sinnvoll.

Autor: Andreas Sutor

Andreas Sutor ist von Anfang an bei den SaarBloggern dabei. Denn diese Gruppe wurde von ihm ins Leben gerufen. Wie hier im Blog berichtet geschah dies nach einer Session beim SaarCamp. Die Teilnehmer wollten das Thema Bloggen im Saarland weiter verfolgen. Für ihn sind die verfügbaren Werkzeuge zum Bloggen so vielfältig und die Vorteile eines selbst beherbergten Blogs so überzeugend, dass noch viel mehr Saarländer sich diesem Thema widmen sollten. Gerne hilft er auch Unternehmen dabei, einen Firmenblog einzurichten und zu betreiben. Selbst wenn das Betreiben eines solchen Blogs in Eigenregie möglich ist, ist eine gelegentliche externe Betreuung sehr sinnvoll.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Beim SaarCamp 2014 – Erdmännchen | SaarBlogger.org

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.