SaarBlogger.org

Gemeinschaft der Blogger an der Saar

Beitragsbild Monatstreffen 27

Start in den Herbst

| Keine Kommentare

Freies WLAN

Es geht in den Herbst. Unter der Linde in St. Arnual gab es WLAN und einen Nebenraum zum Treffen. Zwei Bedingungen, die gegeben sein sollten für unsere Versammlungen. Das klingt nicht sehr anspruchsvoll, aber wer in Saarbrücken danach sucht, findet nicht viele Angebote, wenn es zudem mietfrei sein soll.

Dabei ist angesichts der deutschen Rechtslage zur Störerhaftung für uns durchaus verständlich, wenn sich Gastwirte mit der Bereitstellung von freiem WLAN zurückhalten. Entweder setzt man sich einem hohen, teurem Risiko aus oder man muss einen ebenfalls teuren und hohen Aufwand zur Absicherung treiben. Um die Position der SaarBlogger darzustellen: es kann nicht sein, dass derjenige haftet, der eine technische Betriebsmöglichkeit bereitstellt für die Inhalte, die darüber ausgetauscht werden. Darauf hat er überhaupt keinen Einfluss. Die Post haftet ebenfalls nicht, wenn in einem Brief strafrechtlich relevante Tatbestände erfüllt werden. Und leider – auch aufgrund von reger Lobbytätigkeit – wird sich in Deutschland daran so schnell nichts ändern.

Die Nutzergemeinde wird andere Lösungen entwickeln müssen. Und am Horizont sehe ich für Saarbrücken die Etablierung von Freifunk Netzen. Dort ist die Rechtssituation sauber durchdacht und Gastwirte werden eine kostengünstige Möglichkeit haben, freies WLAN anzubieten.

Für Blogger ist das besonders relevant, weil ihr Arbeitsplatz im Internet liegt. Dort landen Rechercheergebnisse, dort sucht man Informationen, dort werden Texte vorbereitet. Und das geschieht häufig unterwegs.

Anwälte, die bloggen

Zum Thema Blogging berichtete Thomas erneut von der Führung seines Blogs. Wie kann ein Anwalt, für den besondere, auch standesrechtliche Voraussetzungen gelten, mit einem Blog auf sich aufmerksam machen? Nicht zuletzt ist diese Art des Bloggens eine besondere Art von Corporate Blogging.

Die Kerntruppe ist wieder zusammen.

Die Kerntruppe ist wieder zusammen.

Im Fokus: Anwälte, die bloggen.

Im Fokus: Anwälte, die bloggen.

Ohne Zweifel: Kerzen zeigen das Jahresende an.

Ohne Zweifel: Kerzen zeigen das Jahresende an.

In diesem Zusammenhang: Gasträume sind gut zur Unterhaltung und Geselligkeit. Was wir aber auch wieder suchen ist ein Raum mit echter Büroatmosphäre, einen Konferenzraum. Etwa für weitere Workshops. Er sollte mietfrei sein und WLAN bieten. Bis zu ca. zwanzig Personen fassen. Wer da etwas für uns hat, möge uns gerne eine Nachricht hinterlassen.

Andreas Sutor on GoogleAndreas Sutor on LinkedinAndreas Sutor on Twitter
Andreas Sutor
Andreas Sutor ist von Anfang an bei den SaarBloggern dabei. Denn diese Gruppe wurde von ihm ins Leben gerufen. Wie hier im Blog berichtet geschah dies nach einer Session beim SaarCamp. Die Teilnehmer wollten das Thema Bloggen im Saarland weiter verfolgen.

Für ihn sind die verfügbaren Werkzeuge zum Bloggen so vielfältig und die Vorteile eines selbst beherbergten Blogs so überzeugend, dass noch viel mehr Saarländer sich diesem Thema widmen sollten.

Gerne hilft er auch Unternehmen dabei, einen Firmenblog einzurichten und zu betreiben. Selbst wenn das Betreiben eines solchen Blogs in Eigenregie möglich ist, ist eine gelegentliche externe Betreuung sehr sinnvoll.

Autor: Andreas Sutor

Andreas Sutor ist von Anfang an bei den SaarBloggern dabei. Denn diese Gruppe wurde von ihm ins Leben gerufen. Wie hier im Blog berichtet geschah dies nach einer Session beim SaarCamp. Die Teilnehmer wollten das Thema Bloggen im Saarland weiter verfolgen. Für ihn sind die verfügbaren Werkzeuge zum Bloggen so vielfältig und die Vorteile eines selbst beherbergten Blogs so überzeugend, dass noch viel mehr Saarländer sich diesem Thema widmen sollten. Gerne hilft er auch Unternehmen dabei, einen Firmenblog einzurichten und zu betreiben. Selbst wenn das Betreiben eines solchen Blogs in Eigenregie möglich ist, ist eine gelegentliche externe Betreuung sehr sinnvoll.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.