SaarBlogger.org

Gemeinschaft der Blogger an der Saar

Beitragsbild Monatstreffen 27

Ideen in gemütlicher Runde

Fotos, Grafiken und Frankreich

Heute saßen die SaarBlogger in gemütlicher Runde zusammen. Diskutiert wurde über Fotos und Frankreich. Es gab einen Mitgliederneuzugang. Und neue Blogs, über die zu berichten sein wird. Thomas konnte von seinem neu eingerichteten Blog berichten, wie ein neu verfasster Artikel unmittelbaren Erfolg bei der Kundenaquise brachte.

Von Sabine kam der Wunsch, ein Bewertungssystem für Fotos einzuführen. Eventuell wäre so etwas gut bei einem der hiesigen Fotoclubs aufgehoben. Für solche Aufgaben könnte gut eine Fotogallerie installiert werden. Diese haben ein Zugriffsrechtesystem und Bewertungsmöglichkeiten oft bereits integriert. Wegen des Aufwands dafür werden die SaarBlogger ihre Kritik vorerst weiterhin persönlich mitteilen und diskutieren. Jedenfalls steht fest, dass Blogger gutes Fotomaterial verwenden sollten. Dieses kann sehr gut für eine starke Bindung der Blogbesucher an das Blog sorgen.

In diesem Zusammenhang möchte Thomas auch über verwendete Grafiken diskutieren. Wer konkret zu zu verwendenden Grafiken Meinungen einholen möchte, kann dies sehr gut bei den Monatstreffen tun.

Ebenfalls zur Sprache kam ein deutsch-französischer Austausch, den die SaarBlogger betreiben sollten. Vor allem mit einem Blick über die Grenze zu französischen Blogs bzw. französischen Bloggern. Ein guter Anlass, wieder die verschütteten Französischkenntnisse auszugraben oder auch neu zu erwerben. Bloggen hat einiges mit IT zu tun und da ist lingua franca eher Englisch. Diese Idee des Austauschs mit unserem Nachbarn passt auch wunderbar in die neu formulierte Frankreichstrategie der saarländischen Landesregierung. Warten wir ab, welche konkreten Ideen wir dazu entwickeln.

Nicht zuletzt fließt die Saar ein erhebliches Stück durch Frankreich.

 

Andreas Sutor on GoogleAndreas Sutor on LinkedinAndreas Sutor on Twitter
Andreas Sutor
Andreas Sutor ist von Anfang an bei den SaarBloggern dabei. Denn diese Gruppe wurde von ihm ins Leben gerufen. Wie hier im Blog berichtet geschah dies nach einer Session beim SaarCamp. Die Teilnehmer wollten das Thema Bloggen im Saarland weiter verfolgen.

Für ihn sind die verfügbaren Werkzeuge zum Bloggen so vielfältig und die Vorteile eines selbst beherbergten Blogs so überzeugend, dass noch viel mehr Saarländer sich diesem Thema widmen sollten.

Gerne hilft er auch Unternehmen dabei, einen Firmenblog einzurichten und zu betreiben. Selbst wenn das Betreiben eines solchen Blogs in Eigenregie möglich ist, ist eine gelegentliche externe Betreuung sehr sinnvoll.

Autor: Andreas Sutor

Andreas Sutor ist von Anfang an bei den SaarBloggern dabei. Denn diese Gruppe wurde von ihm ins Leben gerufen. Wie hier im Blog berichtet geschah dies nach einer Session beim SaarCamp. Die Teilnehmer wollten das Thema Bloggen im Saarland weiter verfolgen. Für ihn sind die verfügbaren Werkzeuge zum Bloggen so vielfältig und die Vorteile eines selbst beherbergten Blogs so überzeugend, dass noch viel mehr Saarländer sich diesem Thema widmen sollten. Gerne hilft er auch Unternehmen dabei, einen Firmenblog einzurichten und zu betreiben. Selbst wenn das Betreiben eines solchen Blogs in Eigenregie möglich ist, ist eine gelegentliche externe Betreuung sehr sinnvoll.

Kommentare sind geschlossen.