SaarBlogger.org

Gemeinschaft der Blogger an der Saar

Beitragsbild Bloggerrelations Geldscheine

Bloggerrelations – Auftakt zur Themenreihe

| Keine Kommentare

Bloggerrelations am praktischen Beispiel

Ein Anfang

Früher oder später bekommen – insbesondere sehr themenorientierte – Blogs Anfragen, ob denn mit diesem oder jenem Partner eine Zusammenarbeit möglich sei. Man gilt als Influencer und wird dadurch zum begehrten Objekt. Dazu ist im Netz schon viel geschrieben worden und wir werden später auf einige dieser Bloggerrelations Quellen hinweisen. Insgesamt ist das Thema heiss diskutiert, insbesondere geht es um den Wert einer solchen Zusammenarbeit.

Ein Kontakt

Und so ist es auch dem Blog der SaarBlogger ergangen. Es kam eine solche Anfrage herein. Eigentlich ist dieses bereits die Zweite gewesen. Nun ist unser eigentliches Thema die Beschäftigung mit der Inhalteerstellung, der Technik und allem anderen rund um das Bloggen. Mit irgendwelchen Produkten, um deren Vermarktung es geht, haben wir weniger zu tun. Aber die vorliegende Anfrage hat viel mit Kultur und Völkerkunde zu tun. Insofern lag es nahe, dieses Angebot anzunehmen und an diesem Beispiel das Thema „Bloggerrelations“ anzugehen.

Ein Angebot

In diesem Blogbeitrag wollen wir zunächst nur das Angebot darstellen. Weiteres folgt in Folgebeiträgen. Die Kontaktaufnahme erfolgte per E-Mail, die einerseits den Rundbrief erkennen liess, andererseits eine persönliche Ansprache enthielt. Beigepackt waren zwei Grafiken – in einem PDF verpackt. Zur Darstellung hier wurde ein Bildschirmfoto verwendet, eine Extraktion wurde nicht versucht, da die Qualität reicht.

Eine Einladung

Die Einladung enthält zweierlei:

  • als Auftaktveranstaltung gibt es einen Lunch in einem Saarbrücker Restaurant
  • im Anschluss gibt es eine Führung durch die aktuelle Inka-Ausstellung in dem UNESCO Weltkulturerbe der Völklinger Hütte

Kosten ausser der Anreise zum Restaurant fallen für Teilnehmer keine an.

Diese Einladung gilt nicht nur für SaarBlogger.org selbst, sondern die Teilnahme ist auch offen für weitere SaarBlogger. Bitte in der Community, per Tweet oder per Formular Kontakt aufnehmen.

Es folgen die beiden Anlagen der E-Mail.

 

Die Pressemitteilung

Die Pressemitteilung

 

Die Einladung zu dem Lunchevent Peru zur Ausstellung "Inka - Gold. Macht. Gott."

Die Einladung zu dem Lunchevent Peru zur Ausstellung Inka – Gold. Macht. Gott.

.

Andreas Sutor on GoogleAndreas Sutor on LinkedinAndreas Sutor on Twitter
Andreas Sutor
Andreas Sutor ist von Anfang an bei den SaarBloggern dabei. Denn diese Gruppe wurde von ihm ins Leben gerufen. Wie hier im Blog berichtet geschah dies nach einer Session beim SaarCamp. Die Teilnehmer wollten das Thema Bloggen im Saarland weiter verfolgen.

Für ihn sind die verfügbaren Werkzeuge zum Bloggen so vielfältig und die Vorteile eines selbst beherbergten Blogs so überzeugend, dass noch viel mehr Saarländer sich diesem Thema widmen sollten.

Gerne hilft er auch Unternehmen dabei, einen Firmenblog einzurichten und zu betreiben. Selbst wenn das Betreiben eines solchen Blogs in Eigenregie möglich ist, ist eine gelegentliche externe Betreuung sehr sinnvoll.

Autor: Andreas Sutor

Andreas Sutor ist von Anfang an bei den SaarBloggern dabei. Denn diese Gruppe wurde von ihm ins Leben gerufen. Wie hier im Blog berichtet geschah dies nach einer Session beim SaarCamp. Die Teilnehmer wollten das Thema Bloggen im Saarland weiter verfolgen. Für ihn sind die verfügbaren Werkzeuge zum Bloggen so vielfältig und die Vorteile eines selbst beherbergten Blogs so überzeugend, dass noch viel mehr Saarländer sich diesem Thema widmen sollten. Gerne hilft er auch Unternehmen dabei, einen Firmenblog einzurichten und zu betreiben. Selbst wenn das Betreiben eines solchen Blogs in Eigenregie möglich ist, ist eine gelegentliche externe Betreuung sehr sinnvoll.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.