SaarBlogger.org

Gemeinschaft der Blogger an der Saar

Beitragsbild Monatstreffen 27

Bock auf Blog und Space No. 5

| Keine Kommentare

Die Monatstreffen tragen mittlerweile einen geselligen Charackter. Da bietet es sich an, entsprechende Aktionen in der Stadt Saarbrücken anzusteuern. Wie werden gewiss nicht mehr regelmäßig über diese informellen Treffen berichten, aber manche sind eine Erwähnung wert. So auch das Treffen im Oktober.

Diskontoschenke.

facebook hatte eine Veranstaltung mit Terminierung von 19:00 bis 21:00 Uhr.

Schild vorne ab 11:00 Uhr, Eingang hinten

Hinten: kein Schild, Eingang verschlossen.

Der gegen Feierabend recht missmutige Handwerker war sehr abweisend. Hier sein keine Veranstaltung.

Die freundlichen Besucher, die Kuchen brachten, taten dies für eine Hochzeit am nächsten Tag.

So zehn Minuten wurde vor dem Eingang herumgestanden, bevor man endgültig aufgab.

Ein Twitter Konto ist nicht vorhanden, ein Google+ Konto auch nicht. Auf den facebook Kommentar kam keine Antwort mehr. Als sodann eine Ein-Seiten-Webseite mit Platzhalterfunktion erwähnt wurde, wurde dies vehement zurückgewiesen. Bis man sich recht überraschend durch deren Aufruf selbst überzeugen konnte. Der Dank für den Hinweis darauf war uns dann sicher. Da ist ein Ticket für die Entwicklungsabteilung fällig, für uns kamen die Infos allerdings dann zu spät.

Angesichts jeder Menge leerer Sektflaschen war klar, weshalb uns auch nichts mehr zu trinken angeboten wurde. Tja, das ist für einen Saarländer dann der Punkt, an dem er sich auf den Nachhauseweg zu machen hat. Es reichte noch für ein kurzes Abschiedsfoto, dass den leicht spacigen Charackter des Spaces erkennen lässt.

 

Andreas Sutor on GoogleAndreas Sutor on LinkedinAndreas Sutor on Twitter
Andreas Sutor
Andreas Sutor ist von Anfang an bei den SaarBloggern dabei. Denn diese Gruppe wurde von ihm ins Leben gerufen. Wie hier im Blog berichtet geschah dies nach einer Session beim SaarCamp. Die Teilnehmer wollten das Thema Bloggen im Saarland weiter verfolgen.

Für ihn sind die verfügbaren Werkzeuge zum Bloggen so vielfältig und die Vorteile eines selbst beherbergten Blogs so überzeugend, dass noch viel mehr Saarländer sich diesem Thema widmen sollten.

Gerne hilft er auch Unternehmen dabei, einen Firmenblog einzurichten und zu betreiben. Selbst wenn das Betreiben eines solchen Blogs in Eigenregie möglich ist, ist eine gelegentliche externe Betreuung sehr sinnvoll.

Autor: Andreas Sutor

Andreas Sutor ist von Anfang an bei den SaarBloggern dabei. Denn diese Gruppe wurde von ihm ins Leben gerufen. Wie hier im Blog berichtet geschah dies nach einer Session beim SaarCamp. Die Teilnehmer wollten das Thema Bloggen im Saarland weiter verfolgen. Für ihn sind die verfügbaren Werkzeuge zum Bloggen so vielfältig und die Vorteile eines selbst beherbergten Blogs so überzeugend, dass noch viel mehr Saarländer sich diesem Thema widmen sollten. Gerne hilft er auch Unternehmen dabei, einen Firmenblog einzurichten und zu betreiben. Selbst wenn das Betreiben eines solchen Blogs in Eigenregie möglich ist, ist eine gelegentliche externe Betreuung sehr sinnvoll.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.